Neue Videos: digitale Kunst & Twittwoch Rhein-Main “Music plays Digital”

Sebastian Greiner Video, Vortrag Leave a Comment

Die Techettes haben wieder zum Talk geladen. Referentin Rosi Grillmair führte die Anwesenden am Beispiel ihrer Projekte “Art Retreiver” und “Exhy” in das Thema Digitale Kunst ein. Der unterhaltsame Vortrag ist als Video selbst noch künstlerisch wertvoll, da für die Sichtbarkeit der Projektion vor Ort so gut wie jede Beleuchtung abgeschaltet und der Vortrag ein richtiges Low-Light-Erlebnis wurde.

Auf dem 13. Twittwoch Rhein-Main drehte sich alles um das Thema Musik. Der Veranstaltungsort direkt auf der Musikmesse war passend gewählt und die Sprecher konnten dem Publikum einige Impulse zu Musik und Musiker_innen im digitalen Wandel geben.

Los geht es mit dem (per Skype zugeschalteten) Matthias Krebs von der Universität der Künste in Berlin, der erläutert, warum Musiker_innen das Twittern so schwer fällt. Martina Beckmann von Olympus Europa berichtet über die “Olympus Music Open”, bei der Bands die Möglichkeit gegeben wurde mit bereitgestelltem Equipment Videos für den Wettbewerb zu produzieren (die Gewinner-Band der Music Open wurde auf der Musikmesse gekürt). Gitarrenvirtuosin Heike Matthiesen stellt die Frage, ob klassische Musik sich aktuell in der Sackgasse befindet. Sie gibt viele Tipps und Ideen wie (gerade klassische) Musiker mit den modernen Medien und Social Media umgehen können. Der Twittwoch-Abend wird von Christoph Müller-Girod mit seinem Roundup “Kunst und Kultur im Digitalen Wandel – Vom Tweetup bis Pay2Play” umfassend abgeschlossen.

Viel Spaß beim Schauen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.