„Rückkehr zum nationalen Denken. Kippt Europa?“

Sebastian Greiner Podium, Video Leave a Comment

Kippt die Stimmung in Europa? Nationalistische Parteien sind überall auf dem Vormarsch. Die EU gilt in vielen Bereichen als Buhmann der Politik. Und im Zeichen des Zustroms von Flüchtlingen sind viele europäische Regierungen auf populistische Maßnahmen im Eigeninteresse aus, statt gemeinsame europäische Anstrengungen zur Bewältigung der Krise zu erarbeiten. Gemeinsam mit dem Institut für Auslandsbeziehungen hat die Montagsgesellschaft daher eine Podiumsdiskussion organisiert, in der die Referenten über die Zukunft Europas und die aktuellen Probleme sprachen. Moderiert wurde der Abend von Stefan Söhngen von der Montagsgesellschaft.

Als Referenten auf dem Podium diskutieren:

Michael Roth
Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt

Prof. Dr. Klaus Dieter Wolf
Geschäftsführendes Mitglied des Vorstands der HSFK und Sprecher des Leibniz-Forschungsverbunds „Krisen einer globalisierten Welt“

György Dalos
ungarischer Schriftsteller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.