Retroblah von der Make Rhein-Main

Sebastian Greiner Video Leave a Comment

Das Team von Retroblah, der Live-Sendung zum Thema Retro-Gaming, war gemeinsam auf der Make Rhein-Main. Die Make Rhein-Main ist eine Messe für Technikbegeisterte und lud am 30. und 31. Januar zum dritten Mal zum Bauen und Basteln ein. Neben den obligatorischen 3D-Druckern konnte gelötet, gestrickt und gezockt werden. Eine große Lasergame-Installation des Hackerspace Ffm und einige Retro-Arcades und 8Bit-Computer aus dem Fundus des For Amusement Only e.V. standen zum spielen bereit. Ansonsten gab es generell viel zu entdecken und das Retroblah-Special vermittelt ein paar Eindrücke vom Wochenende.

Im Video steht Künstler und Musiker Siegfried Rede und Antwort, der vor Ort einen Retro-mäßigen Sound verbreitet und zum Mitmachen eingeladen hat. Ansonsten hat sich Senad das fab4U Hacklace erklären lassen, beim Stand von Who Ya Gonna Call gab es einen Fachvortrag zu Protonenpacks, mit Lutz vom Hackerspace Ffm wurde über offene Türen für Bastler geredet und zum Abschluss rannte Stefan mit Digital Retro Park bei Sven offene Türen ein.

Schaut’s euch an. Viele coole Bilder von einer klasse Veranstaltung. Viel Spaß!

Das eingebettete Video im Header ist auf Grund der besseren Videoqualität auf Vimeo. Weitere Retroblah-Videos finden sich im YouTube-Channel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.