Vorstellung der “Machbarkeitsstudie für die Gesamtsanierung der Städtischen Bühnen Frankfurt”

Sebastian Greiner Podium, Pressekonferenz, Video 0 Comments

Vor vier Jahren hat das Kulturdezernat der Stadt Frankfurt am Main die „Machbarkeitsstudie für die Gesamtsanierung der Städtischen Bühnen Frankfurt“ in Auftrag gegeben. Die Präsentation der detaillierten Studie, welche vom Architekturbüro PFP PLANUNGS GMBH aus Hamburg erstellt wurde, fand am 06. Juni im Chagall-Saal der städtischen Bühnen statt. Die Untersuchung beinhaltet sowohl Ergebnisse zum aktuellen Zustand des Gebäudes, eine Nutzerbedarfsanalyse sowie drei kalkulierte Varianten zur Neugestaltung und Sanierung des Theatergebäudes am Willy-Brandt-Platz. Variante eins sieht eine Sanierung im Bestand vor, Variante zwei berechnet die Sanierung bei einer Teilauslagerung des Betriebes, und Variante drei behandelt den kompletten Abriss und Neubau des Gebäudes.

Auf dem Podium der Pressekonferenz saßen Prof. Jörg Friedrich, PFP HH Geschäftsführer, Detlef Junkers, PFP HH Büroleiter, Kulturdezernentin Dr. Ina Hartwig, Baudezernent Jan Schneider, Opernintendant Bernd Loebe, der designierte Schauspielintendant Anselm Weber, Anita Wilde, Verwaltungsdirektorin Städtische Bühnen Frankfurt, und Olaf Winter, Technischer Direktor von Oper und Schauspiel.

Um die mit großem Interesse erwartete Vorstellung der Studie einem größeren Publikum zugänglich zu machen, wurde Livestream.watch beauftragt, diese live zu übertragen und aufzuzeichnen. Der Stream erfolgt über sowohl über die Infrastruktur von Livestream.watch mit Ausstrahlung auf dem Kulturportal der Stadt Frankfurt, als auch direkt auf Twitters Live-Plattform Periscope. Mit vier Kameras wurde das Geschehen auf der Bühne, sowie die Fragen aus dem Publikum eingefangen. Ebenso wurden die gezeigten PowerPoint-Folien direkt in den Livestream eingebettet. Zwei Kamerafrauen haben die Redner in Szene gesetzt, zusätzlich wurde eine fernsteuerbare Kamera für verschiedene Einstellungen der Bühne als auch im Publikum genutzt.

Mit mehr als 800 Live-Zuschauern war die Übertragung ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Im Anschluss an die Pressekonferenz war der Mitschnitt des Streams weiter im Kulturportal verfügbar. Die Aufzeichnung wurde innerhalb kürzester Zeit auf YouTube bereitgestellt und ist weiterhin für alle Interessenten verfügbar.

Machbarkeitsstudie städtische Bühnen Frankfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.