Amex_DE_GBT_Oper_Streaming_Umsetzung_LP_Logo@2x

Exklusives Onlinekonzert
für American Express Karteninhaber

Die Mezzosopranistin Kelsey Lauritano und Felice Venanzoni am Klavier präsentieren Ihnen Stücke unter dem Thema „Liebe & Hoffnung“ aus „Il barbiere di Siviglia“ von Gioachino Rossini, aus „Le nozze di Figaro“ von W. A. Mozart und aus „Les Contes d’Hoffmann“ von Jacques Offenbach sowie Lieder von Robert Schumann und Johannes Brahms.

Kelsey Lauritano

MEZZOSOPRAN

Die japanisch-amerikanische Mezzosopranistin Kelsey Lauritano gehört seit 2018/19 zum Opernstudio der Oper Frankfurt und wird 2020/21 ins Ensemble übernommen. Die junge Künstlerin, geboren in San Francisco, hat ihr Studium an der New Yorker Juilliard School mit Auszeichnung abgeschlossen.

Felice Venanzoni

MUSIKALISCHE EINSTUDIERUNG / KÜNSTLERISCHE AUSBILDUNG OPERNSTUDIO

Felice Venanzoni ist an der Oper Frankfurt seit 1999 als Solorepetitor tätig. Er war Studienleiter und ist mittlerweile für die musikalische Einstudierung und die künstlerische Ausbildung des Opernstudios verantwortlich. Mehrfach trat er hier als Dirigent in Erscheinung, u.a. bei Lʼincoronazione di Poppea und Agrippina.

Aufzeichnung der Übertragung
vom 06.06.2020

Das Streichquartett, bestehend aus Musikern des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters, präsentiert Ihnen Stücke von Schubert, Schulhoff, Puccini und Mozart

Ingo de Haas

VIOLINE

Seit Sommer 1999 ist Ingo de Haas als Konzertmeister an der Oper Frankfurt/Main tätig. Sein breitgefächertes solistisches Repertoire enthält neben den gängigen Werken auch seltener zu hörende Violinkonzerte wie das von Erich-Wolfgang Korngold, Philip Glass oder Igor Strawinsky.

Jörg Hammann

VIOLINE

Jörg Hammann ist seit 2017 als Stimmführer der zweiten Violinen an der Oper Frankfurt angestellt. Ab 1998 lebte und arbeitete er fast 20 Jahre in London, England. Dort war er u.a. Mitglied in den ersten Violinen des London Philharmonic Orchestras und später des London Symphony Orchestra. Außerdem spielte er mit den Londoner Orchestern die Filmmusik für viele namhafte Filme ein.

Thomas Rössel

VIOLA

Seit 2003 ist Thomas Rössel Solobratscher des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters und Mitbegründer des Hindemith-Quartetts. Seit 2011 spielt er bei vielen führenden Orchestern mit, u.a. beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, der Sächsischen Staatskapelle Dresden u.v.m.

Mikhail Nemtsov

VIOLONCELLO

Mikhail Nemtsov wurde vor kurzem Mitglied im Frankfurter Opern- und Museumsorchester als Solo-Cello. Als Solist hat er international viel gespielt, u.a. mit dem Mozarteumorchester Salzburg, dem Philharmonia Orchestra, dem Porto Symphony Orchestra, dem European Union Chamber Orchestra, dem Manchester Camerata und dem London Festival Orchestra.

Aufzeichnung der Übertragung
vom 18.04.2020

Tenor Gerard Schneider and Takeshi Moriuchi on the piano present to you pieces by Schubert, Strauss, Liszt, Glinka and Rimski-Korsakow. Watch the recording, which was broadcast from a private room in Frankfurt, and enjoy this exclusive event.

Gerard Schneider

TENOR

The Austrian-Australian tenor has been a member of the Oper Frankfurt ensemble since the 2018/2019 season, making his debut as Lyonel in Martha. The award-winning singer has also performed at Washington Concert Opera, Welsh National Opera, Scottish Opera, Festspielhaus Bregenz and a variety of other venues.

Takeshi Moriuchi

PIANIST/HEAD OF COACHING

Takeshi Moriuchi made his Oper Frankfurt debut as conductor for a new production, Manon Lescaut, and has been Head of Coaching at Oper Frankfurt since the 2018/19 season. Born in Tokyo, he studied the piano before moving to Europe to concentrate on conducting at Mozarteum University Salzburg.