+49 69 348778720

Keine Pressekonferenz zum Einschlafen

Anfang des Jahres plante Emma – The Sleep Company, die für Ihre innovativen und preisgekrönten Matratzen bekannt ist, eine weltweite Pressekonferenz, um ihre Unternehmensentwicklungen im Jahr 2020 den Stakeholdern zu präsentieren. 

Erfolgreicher Jahresrückblick 

Mit ihrem Umsatzwachstum von 170% im Vergleich zum Vorjahr katapultierte sich Emma – The Sleep Company 2020 an die Spitze der weltweit führenden D2C-Schlafmarken. Man kann also definitiv von einem erfolgreichen Geschäftsjahr sprechen! Mit 1,5 Millionen verkauften Matratzen im letzten Jahr erreichten sie einen Umsatz von 405 Millionen Euro.  

Im Zuge der Pressekonferenz sollte auch die neueste Innovation vorgestellt werden: Emma MOTION, eine intelligente Matratze, die sich an jede Schlafposition anpasst. Laut eigenen Angaben ist sie die fortschrittlichste smarte Matratze der Welt. 

Die perfekte virtuelle Pressekonferenz  

Aufgrund der Pandemie und einem landesweiten Lockdown konnte die Pressekonferenz nicht wie geplant ablaufen und die zwei Gründer mussten sich einen Plan B überlegen – denn eine eintönige Zoom-Konferenz oder eine einfache Pressemitteilung kam für sie nicht in Frage. 

Deswegen wandten sich die beiden Gründer an uns, damit wir als Livestream-Agentur mit langjähriger Expertise dieser globalen Pressekonferenz mit ihren Highlights den Raum bieten, den sie verdient.  

Die Konferenz fand in der Firmenzentrale in Frankfurt statt, moderiert von Annabelle Mandeng. Zudem waren die beiden Gründer Manuel Müller und Dr. Dennis Schmoltzi vor Ort und präsentierten neben dem Jahresrückblick einen Ausblick auf das Jahr 2021 und die weiteren Wachstumspläne des Unternehmens, darunter weitere spannende Sleep Tech Produkte.  

Wir filmten diese Präsentation aus mehreren Blickwinkeln, untermalten sie mit spannenden Bewegtbildern und streamten sie live an alle geladenen TeilnehmerInnen. Es waren mehr als 100 JournalistInnen aus 13 Ländern anwesend, die aus dem Homeoffice ihre Fragen stellen konnten. 

Für dieses Projekt arbeiteten wir gemeinsam mit unserem Partner StriveCast, dessen Streaming-Technologie die reibungslose und zuverlässige Übertragung der Pressekonferenz ermöglichte. 

Drei MitarbeiterInnen an der Live-Regie und Kamerasteuerung

„Bei der Produktion eines solchen Events kommt es immer wieder zu stressigen Situationen. Dann ist es gut zu wissen, dass man sich zu 100% auf seine Server-Infrastruktur verlassen kann. StriveCast verbindet unsere Streaming-Server mit Content-Delivery-Netzwerken von Akamai Technologies und Highwinds, so dass wir ohne Unterbrechung an Hunderte und Tausende von Zuschauern auf der ganzen Welt senden können. Wir nutzen die technische Expertise von StriveCast bereits seit drei Jahren, um unseren Kunden das beste Streaming-Erlebnis zu bieten.“

Sebastian Greiner, Geschäftsführer Livestream.watch

Das gesamte Video der Veranstaltung könnt ihr euch auf dem YouTube-Kanal von Emma Sleep oder direkt hier anschauen: